Über uns

MARGRAF – UNSERE MISSION

Mit unserem Marmor haben wir als internationaler Botschafter italienischer Qualitätsarbeit in allen fünf Kontinenten Symbole und Orte der Kultur geschaffen. Seit 110 Jahren transformieren wir die Natur in Architektur indem wir sie im Zeichen der Schönheit, der Kreativität und des Wohle des Menschen formen. Durch eine tiefe Verbundenheit mit der Materie und ständiges Streben nach technologischer Innovation übertragen wir die Vergangenheit in die Zukunft. Stolz und Enthusiasmus bestimmen unsere Arbeit, um heute der Geschichte von morgen eine Gestalt zu geben.  ZUM NEUEN VIDEO VON MARGRAF

Margraf: Weiterentwicklung des Designs italienischen Marmors

Der Marmor ist noch vor dem Menschen entstanden und wurde im Laufe der Jahrhunderte zu einem zeitlosen Ausdrucksmittel seiner Kunst, der Baukunst und der Lebenskunst. Eine unauflösliche Verbindung, die das Unternehmen seit über hundert Jahren mit unverändertem Enthusiasmus und zunehmender Professionalität erfolgreich verkörpert.

Die Geschichte von Margraf beginnt im Jahre 1906 in der Provinz Vicenza, als das Unternehmen noch Industria di Marmi Vicentini hieß, mit der anfänglichen Nutzung der Steinbrüche in Chiampo und in den Venetischen Voralpen. Seit seinen Anfängen richtet das in der Marmorbranche tätige Unternehmen einen starken Fokus auf technologische Innovation und Forschung sowie auf ein Zusammenwirken mit der internationalen Architektur- und Designszene. Diese Aspekte bilden die Grundlage für die im Laufe der Jahre gesammelte Erfahrung, angefangen im Jahr 1935 mit Gaetano Marzotto bis zur Gründung von Margraf Spa in den Achtzigerjahren und der Fusion im Jahr 1999, aus der die Gruppo Linea Marmo hervorgeht.

Heute reiht sich Margraf Industria Marmi Vicentini zurecht in die Reihe der weltweit führenden Unternehmen im Abbau und in der Bearbeitung von Marmor und Naturstein ein. Das was Margraf zu einem der internationalen Hauptakteure der weltweiten Marmorbranche gemacht hat, sind der fachmännische Steinabbau, das Know-how zur Herstellung von Blöcken, Marmorplatten oder kleine Fliesen, das handwerkliche Können und die angewandte Technologie zur Erfüllung der Ansprüche eines jeden einzelnen Planers.

Ein Lager mit 200 Marmorarten aus aller Welt und ein hochmechanisierter Produktionsprozess machen es Margraf möglich, allen Ansprüchen gerecht zu werden: vom Verkauf von Rohblöcken und Rohplatten über anspruchsvollste Bearbeitungen bis hin zum Design nach Maß.

Headquarter

Das vom Architekturbüro Flavio Albanese entworfene Projekt zum Ausbau des Hauptsitzes von Margraf ist aus der Idee entstanden, durch einen angemessenen Unternehmenssitz mit einem modernen Raumgefüge und flexiblen Funktionen die Relevanz des Unternehmens in Bezug auf die Region zu vermitteln. Im Mittelpunkt des Konzepts steht die als permeabler und transparenter halböffentlicher Raum entworfene Halle: eine Art von Innenhof, der sich nach außen hin öffnet und sowohl als Ort der Beziehungen als auch als Verbindungselement der Ebenen, vom Oberlicht bis zum Untergeschoss, dient. Die Eingangshalle zeichnet sich durch eine geneigte Marmorwand aus, die sich in den Boden rammt, aus dem steinerne Oberflächen zutage treten, die an einen Steinbruch erinnern. Im Zwischenraum befindet sich ein unterirdischer Garten, dessen Vegetation empor ragt, um den Raum in seiner gesamten Höhe auszufüllen. Die den Raum kreuzende, eindrucksvolle Innentreppe bezieht ihre Inspiration aus einem Werk des abstrakten, amerikanischen Künstlers Ellsworth Kelly. Eine weitere Besonderheit des neuen Hauptsitzes ist der wie eine Art von Galerie konzipierte Ausstellungsraum mit einer Kulisse, die eine Reihe ausgestellter Marmorelemente verdeckt und zugleich erahnen lässt. Durch die verwendeten Materialien ergibt sich eine Dialektik zwischen transparenter und matter Optik. In diesem Zusammenspiel ist die große Glasfassade das markanteste architektonische Element. Als doppelwandige Fassade mit Hohlraum hat sie auch die Funktion, das Mikroklima und die einfallende Strahlung zu regulieren. Bei den Verkleidungen der Innen- und Außenwände herrscht hingegen Marmor vor, sowie bei den Fußböden, die mit ihren komplexen Verzierungen das kreative und handwerkliche Know-how von Margraf vermitteln sollen.

TILES/PROJECT

Die Unternehmensbereiche – Margraf Tiles, dem die gesamte Modulfliesen-Produktion untersteht und Margraf Project, der für die Erzeugnisse für das Baugewerbe und jede spezielle Bearbeitung zuständig ist – ermöglichen es heute, eine Gesamtheit an fachlichen Kompetenzen und Fähigkeiten einzubringen, mit denen eine maximale Flexibilität in den Standardproduktionen und eine hervorragende Qualität gewährleistet sind. Das alles, ohne die Umwelt unnötig zu belasten, sondern im Gegentei,l in all die Maßnahmen zu investieren, die jeglichen Schaden an der Natur einschränken: von den modernsten technologischen Geräten über Projekte zur Landschaftssanierung bis hin zu einer erheblichen Investition in die Energieeinsparung und in den Einsatz erneuerbarer Ressourcen. Vergangenheit und Zukunft finden in Margraf zusammen: ein Ausnahmeunternehmen, das sich weltweit als Garant für Qualität Made in Italy etabliert hat und mit Zuversicht und Enthusiasmus in die Zukunft schaut.

UMWELT

Um Rücksicht auf die Natur zu nehmen, aus der Margraf seine Rohstoffe bezieht, hat das Unternehmen immer Maßnahmen getroffen, welche die Auswirkungen auf die Umwelt einschränken. Das Unternehmen investiert in all die Maßnahmen, die jeglichen Schaden an der Natur einschränken: von den modernsten technologischen Geräten über Projekte zur Landschaftssanierung bis hin zu einer erheblichen Investition in die Energieeinsparung und in den Einsatz erneuerbarer Ressourcen. Im Jahr 2008 wurden auf dem Werksdach die 4.250 Module einer Fotovoltaikanlage installiert, welche dank der 1.150.000 produzierten Kilowattstunden/Jahr 35% der von Margraf benötigten Energie ausmachen. Vergangenheit und Zukunft finden in Margraf zusammen: ein Ausnahmeunternehmen, das sich weltweit als Garant für Qualität Made in Italy etabliert hat und mit Zuversicht und Enthusiasmus in die Zukunft schaut.

Märkte

bollino1 LAGER UND WERKE / DEPOSITS AND PLANTS
  • Margraf Spa Chiampo (VI) – ITALIEN
  • Margraf Tiles Badia Calavena (VR) – ITALIEN
  • Marmi Zola Cassino (FR) – ITALIEN
  • Ducale Marmi Trapani – ITALIEN
  • Marmor Sezana Sezana – SLOWENIEN
  • Mg Design Kriz – KROATIEN
  • Margraf China Xiamen – CHINA
 bollino5 PROJEKTE
bollino2 WORK IN PROGRESS
  • Cipriani Ocean Resort and Club Residence (Saxony) Miami Beach, Florida – USA
  • Historic Museum of Freedom Baku – ASERBAIDSCHAN
  • Knightsbridge Private Park Moscow – RUSSLAND
  • La Petite Afrique Monte Carlo – FÜRSTENTUM MONACO
bollino3 EIGENE STEINBRÜCHE / OWNED QUARRIES
bollino4 STEINBRÜCHE MIT VORKAUFSRECHT / QUARRIES WITH PRE-EMPTION RIGHTS

XMC GROUP

Margraf ist Teil der XMC Group, ein Netzwerk von in verschiedenen Sektoren tätigen Unternehmen, die aber eine gemeinsame industrielle Philosophie und ein starker Teamgeist eint. Die Unternehmen der XMC Group glauben an die Kraft der Zusammenarbeit als Geschäftsmotor und an die Solidarität als Lebensmotor. Zur XMC Group gehören die Unternehmen Margraf, Salix, Teraplast, Tera, XM-Tech, Daint, EcamRicert und Smart Future.

WO WIR SIND



Standort

36072 Chiampo (VI) ITALY - Via Marmi, 3
Italy

+39 0444 475 900

+39 0444 475 947

info@margraf.it

margraf.it

Folgen Sie uns